Wissen‎ > ‎Literatur & Co‎ > ‎

Gesunder Hund

Nichts erfreut uns mehr, als wenn unser Vierbeiner gesund und munter über die Wiesen springt oder uns zufrieden anwedelt.
 
Aber was tun, wenn der Hund sich beim Toben eine Verletzung zugezogen hat oder sich anders als sonst verhält?
 
Grundsätzlich kann kein Buch der Welt den Tierarztbesuch ersetzen. Es gibt aber einige sehr gute Bücher, mit deren Hilfe man Symptome frühzeitiger erkennen oder sich über die Prophylaxe also die vorausschauende Gesunderhaltung informieren kann.
 
Hier ein paar Empfehlungen!
 

Unsere Hunde - gesund durch Homöopathie
Heilfibel eines Tierarztes
von H. G. Wolff

Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
Verlag: Sonntag-Verlag;
ISBN-10: 3830490372

Wer die kleineren gesundheitlichen Probleme selbst mit homöpathischen Mitteln behandeln möchte, bekommt in diesem Buch eine sehr gute Hilfestellung. Der Autor beschreibt ausführlich die jeweiligen Krankheitsbilder und gibt Empfehlungen.



Hundegesundheit und -ernährung für Dummies
 
Autorin M. Christine Zink
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA;
ISBN 3-8266-3137-4
 
Sicherlich hat jeder von uns schon einmal die schwarz-gelb eingebundenen Bücher der Reihe "... für Dummies" gesehen. Normalerweise befassen sich diese Bücher mit komplizierten Themen aus der Technik, Informatik und Wissenschaft, an denen man sich als Laie die Zähne ausbeißt und aufgrund des Fachchinesischs nicht mehr weiter weiss. Hier bieten diese Bücher dann Hilfe, denn sie versuchen schnell und ohne Fachchinesisch dem Leser das Wichtigste zu vermitteln. Es mag ja noch einleuchten, dass solche Bücher gut dafür sind, zu erklären, wie man eine Excel-Tabelle erstellt oder wie man gute Fotos mit einer Spiegelrefex-Kamera macht, aber können diese Bücher einem das Thema Hund näher bringen???
Ja, sie können es.
INHALTE:
  • Wie sieht ein gesunder Hund aus (Appetit, Augen, Zähne, Fell, Gewicht, Kot, Temperatur, Puls etc.)
  • ärztliche Untersuchungen und Impfungen
  • Tierärzte und wie Ihr Hund sie mögen lernt
  • Bausteine einer gesunden Ernährung (Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Enzyme, Vitamine, Mineralien etc.)
  • Hundefutter, Inhaltsstoffe, Menge
  • Sinnvolle Nahrungsergänzung
  • Ernährung bei Hunden mit Problemen (Magen, Fell, Herz, Gelenke, ...)
  • Wie der Körper des Hundes funktioniert
  • Häufige Leiden
  • Impfungen
  • Erste Hilfe
  • Einsatz von Medikamenten und Verabreichungsformen
  • Alternative Heilmethoden
  • Grundausstattung
  • Ausreichende Bewegung
  • Sorge für den Hundesenior
  • Top 10 der Krankheitsanzeichen

Wie man an den Themen sieht, stellt das Buch einen Streifzug durch die verschiedenen Gesundheitsthemen dar und verschafft dem Leser einen guten Überblick über alle Themen.

 
Alle Lesemuffel seien aber gewarnt vor diesem Buch! Wer nicht gerne liest, sondern lieber viele bunte Bilder anschaut, sollte sich ein anderes Buch kaufen. Um alle die o.g. Themen auf  409 Seiten ordentlich behandeln zu können, verzichtet, diese Buch auf bunte Fotos. Stattdessen enthält es viele Infos, die in übersichtlicher Form dargestellt sind. Insgesamt ist das Buch leicht verständlich, informativ und unterhaltsam zu lesen.
 
 
 
 
.... in Kürze mehr ....
Comments